Zadejte e-mail pro zasílání aktualit
Pro registraci Vašeho e-mailu Vám bude zaslán aktivační e-mail. Řiďte se jeho instrukcemi.
Přidat vlastní novinku

Letohrad
Destinační společnost Východní Čechy
Orlické hory a podorlicko
Sdružení obcí Orlicko
Království Orlice


Najdete nás také na:
Facebook

Putování po historických městech Čech, Moravy a Slezska

Die erste Erwähnung  des Namens Orlice stammt aus dem Jahre 1361 im Zusammenhang mit der Festung, bei der als Besitzer Ivan aus  Orlice genannt wird. Die Gemeinde trug damals den lateinischen Namen Pratum – Wiese. Seit 1406 ist auch der Name Orlice belegt.

Der Sitz dieser selbständigen Herrschaft war eine Festung, die im Laufe der Zeit eine anspruchsvolle bauliche Entwicklung erlebte,  zurzeit sich jedoch in einem Havarienzustand befindet. Orlice war seit Menschengedenken auch der Sitz des Pfarramtes. Die ehemalige Kirche wurde wohl bereits während der hussitischen Kriege niedergebrannt. Sie wurde dann 1620 als Kirche der Böhmischen Brüder erneuert und 1711 in der gegenwärtigen Gestalt neu ausgebaut. Die letzte Besitzerin der Herrschaft Orlice aus dem Geschlecht Suda aus Řeneč, Anna, heiratete den Herrn Adam Nikolaus Vitanovský aus Vlčkovice, mit dem sie 1650 auch die Herrschaft Geiersberg kaufte. Ihr Sohn, Hynek Jetřich Vitanovský aus Vlčkovice, war ein großer Wohltäter der ganzen Herrschaft.


Kulturní centrum Letohrad

Václavské nám. 77

561 51 Letohrad

IČO: 70964891

tel.: 465 622 092

e-maily: info@letohrad.eu, muzeum@letohrad.eu, kultura@letohrad.eu, knihovna@letohrad.cz


Ředitel:
Jaroslav Moravec
tel.: 465 622 255
e-mail: jaroslav.moravec@letohrad.eu

Dnes je

Svátek má :

Z naší fotogalerie

Radnice Zámek